Europäische Woche der Abfallvermeidung

Vom 17. bis zum 25. November findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Das diesjährige Motto lautet: Bewusst konsumieren & richtig entsorgen.

Die größte Kommunikationskampagne zum Thema Abfallvermeidung und Wiederverwendung ist die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV). Sie findet bereits zum neunten Mal auf dem gesamten europäischen Kontinent statt, immer in der letzten Novemberwoche. Ziel der Kampagne ist es, europäische Bürgerinnen und Bürger für die Notwendigkeit der Ressourcenschonung zu sensibilisieren und einfache Wege aus der Wegwerfgesellschaft zu präsentieren.

„Bewusst konsumieren & richtig entsorgen“

In jedem Haushalt fällt Müll an, der gesondert entsorgt werden muss, um Mensch und Umwelt nicht zu gefährden. Das diesjährige Motto dreht sich deshalb um das Thema der gefährlichen Abfälle und darum, wie Herstellung und Konsum umweltgerechter gestaltet werden können, um gefährliche Abfälle zu vermeiden. Der EWAV lädt dazu ein, Aktionen und Projekte zu gestalten, die nachhaltigen Konsum und korrekte Müllentsorgung aufgreifen.

Aktionswoche 2017

Im vergangenen Jahr stand die Europäische Woche der Abfallvermeidung unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“. Dazu gab es mehr als 13.000 Aktionen in 30 europäischen Ländern. Allein in Deutschland zeigten die Bürgerinnen und Bürger ihr Engagement für eine abfallärmere und ressourcenschonendere Zukunft an über 1.000 Orten.

Weitere Informationen zum EWAV finden Sie hier